Medellin Kolumbien - Comuna 13 Graffitti
Kolumbien,  Reiseziele,  Südamerika

Reise nach Medellin Kolumbien – nicht nur für Narcos Fans!

Schon alleine die nächtliche Anreise vom Rionegro Flughafen in die Stadt bat uns spektakuläre Aussichen: ein riesiger leuchtender Teppich breitete sich im Tal und angrenzende Hügel aus. Willkommen in Medellin, Kolumbiens zweitgrößter Metropole! Dass wir hier viel erleben würden, ahnten wir da bereits und wurden nicht enttäuscht! Wer eine Kolumbien Reise plant, sollte Medellin auf keinen Fall auslassen. Hier erfahrt ihr warum.

Nächtliches Medellin Kolumbien

Medellin Kolumbien: Wo finde ich was?

Wie viele Tage soll ich in Medellin auf meiner Kolumbien Reise einplanen?

Egal, ob ihr eure Entdeckungstouren nur innerhalb von Medellin unternehmt oder auch Ausfüge in die nähere Umgebung plant – hier gibt es einiges zu erkunden! Wir haben 3 Tage und 5 Nächte in Medellin verbracht, bevor wir in die Zona Cafetera aufbrachen. Wir waren mit unserer Planung zufrieden, obwohl es auch mit ein paar Tagen mehr sicherlich nicht langweilig geworden wäre. Weniger als 3 Tage würde ich aber für das Kennenlernen von Medellin nicht empfehlen. 

Medellin vom Dach des SItes Hotel

Wie gefährlich ist Medellin?

Eine Frage, die wohl allen Besuchern auf dem Herzen brennt. Kein Wunder, galt doch Medellin in Kolumbien eine lange Zeit als gefährlichste Stadt der Welt, die alleine mit Pablo Escobar und Vierteln wie Comuna 13, in die sich noch nichtmals die Polizei hinein getraut hatte, assoziiert wurde. 

Das Positive: diese Zeiten sind vorbei. Medellin hat ordentlich aufgeräumt und ist sein Jahren darum bemüht das blutrünstige Image aufzupolieren und wieder mehr Besucher anzuziehen. Mit Erfolg. In vielen Vierteln herrscht mondäner Flair. Selbst die berüchigte Comuna 13 lädt Besucher aus aller Welt zu Graffiti Touren ein.

Natürlich sei bei all dem auch gesagt: wie in jeder südamerikanischen Großstadt solltet ihr euch nicht leichtsinnig Verhalten, immer ein Auge auf euren Wertsachen haben und euch nicht nach Anbruch der Dunkelheit in zwielichtigen Gegenden aufhalten.

Comuna 13 in Medellin
Comuna 13 – ehemals gefährlichste Gegend der Welt

Wie wir Medellin empfunden haben? Wie überall in Kolumbien haben wir auch in Medellin keinerlei bedrohliche Situationen erlebt. Es gab einmal einen Moment des Unwohlseins und zwar in der Nähe der Plaza Botero, als wir an einer Straßenecke nachmittags länger als gedacht auf unser Uber warten mussten. Der Menschenschlag dieser Gegend war uns einfach nicht geheuer. Und obwohl nichts passiert ist, waren wir doch froh und erleichtert, als wir endlich im Auto saßen. In solchen Gegenden würde ich z.B. keine längeren Fußmärsche unternehmen oder mich dort abends nicht aufhalten wollen.

Wer sich in einer sicheren Ecke wissen will, wählt das Viertel El Poblado als Standort. Hier befinden sich viele Hotels und Restaurants und auch abends kann man sich hier problemlos bewegen. Auch unser sehr empfehlenswertes Hotel Sites lag in El Poblado.

Plaza Botero in Medellin Kolumbien
Plaza Botero

Wetter und Klima in Medellin – welche Kleidung soll ich im Gepäck haben?

Als Stadt des ewigen Frühlings wird Medellin in Kolumbien bezeichnet und das kommt nicht von ungefähr. Das Klima ist das gesamte Jahr über äußerst angenehm mit warmen Tagen um die 27°C und relativ kühlen Nächten. Entsprechend solltet ihr sehr leichte Sachen für tagsüber, aber auch etwas langärmliges für die Abende einpacken.

Mascha und Alex an der Escalera in Medellin Kolumbien

Was kann ich in Medellin unternehmen?

Pablo Escobar Tour

Wer die Serie Narcos mit gleicher Spannung gesehen hat wie wir, wird die Gelegenheit nutzen sich die Orte des Geschehens um den Medellin Kartell in live anzusehen. Dazu bietet sich eine geführte Pablo Escobar Tour an. Nachdem wir den im Lonely Planet empfohlenen Anbieter Paisa Road leider nicht erreicht hatten, stießen wir beim Googeln auf einen sehr gut bewerteten Tourguide 180° Medellin. Kurzerhand schrieb ich ihn über Whatsapp an, 2 Stunden später holte uns unser Guide David mit seinem komfortablen Auto inklusive Trinkwasserversorgung ab.

Was uns positiv überraschte: David von 180° Medellin sprach hervorragend Englisch, was in Kolumbien eher eine Seltenheit ist (also konnte ich meinen Dolmetschermodus endlich mal für eine Weile herunterfahren:-)). Mit David klapperten wir die Orte aus den Narcos Szenen ab. Dabei fütterte er uns mit zahlreichem Hintergrundwissen und historischen Zusammenhängen – aus Sicht eines gebürtigen Medelliners. Am Ende wurde es mehr ein Rundumblick zu Medellins bewegender Geschichte, als eine reine Pablo-Tour.

Barrio Pablo Escobar Medellin
Barrio Pablo Escobar

Fun Fact: David arbeitete damals für die Narcos-Produktion als Fahrer und erzählte auch dazu einige seiner Insights. Insgesamt eine sehr empfehlenswerte Tour, während der man grundsätzlich viel Wissenswertes über Medellin und Kolumbien erfährt.

Kosten: 46€ für 2 Personen; Dauer: 2,5 Stunden

Wie stehen Kolumbianer zu Pablo Escobar?

Während der Vorbereitung auf unsere Kolumbien Reise habe ich in vielen Quellen nachlesen können, dass die Kolumbianer den „Patron“ nach wie vor als eine Art Robin Hood vergöttern. Wir fragten unseren Guide, ob es tatsächlich immer noch so wäre. Seine Antwort überraschte uns: 30% der Bevölkerung glorifizieren Pablo Escobar in der Tat, 10% sind indifferent, aber 60% der Kolumbianer halten ihn für das größte Übel, das ihrem Land passieren konnte.

Aus diesem Grund versucht die Regierung seit Jahren die Erinnerung an ihn komplett auszulöschen. Alles, was er je gebaut hat, wird gesprengt. Erwähnung im Geschichtsunterricht? Fehlanzeige. Selbst Tourguides, die Pablo Escobar Führungen anbieten, werden bedroht und verurteilt.

Ist es richtig? Sollte man als Tourist Abstand von solchen Touren nehmen? Es bleibt wohl jedem selbst überlassen, wie man mit dem Thema umgeht, eine große Rolle spielt eigene Einstellung. Ohne Zweifel ist jegliche Verherrlichung eines Drogenbarons, der unzählige Menschenleben auf dem Gewissen hat, absolut fehl am Platz. Aber wenn man die Fehler der Vergangenheit mutwillig bedeckt lässt, haben die nachfolgenden Generationen keine Chance aus diesen Fehlern zu lernen.

Ich ziehe da gerne einen Vergleich zu Nazi-Vergangenheitsbewältigung hierzulande. Niemand wird die Schließung der Nazi-Dokuzentren und Mahnmalen verlangen, nur weil sie an die dunkle Zeit erinnern. Ganz im Gegenteil: sie sind ein sehr wichtiger Teil der Erziehung und Bildung in unserer Kultur. Nur so können bereits begangene Fehler in Zukunft vermieden werden. Und nebenbei bremst eine klare Vergangenheitsaufbereitung seinerseits mögliche Kultbildung aus, so wie sie derzeit in einigen Kreisen um die Person Pablo Escobar stattfindet.

Vorausgesetzt, ihr habt einen objektven und gut informierten Guide, was ich zumindest bei David von 180° Medellin bejahen kann. Dann könnt ihr ruhigen Gewissens an einer Pablo Escobar Tour teilnehmen und werdet es nicht bereuen, versprochen!

Comuna 13 Tour

Da wir so von 180° Medellin und unserem Guide begeistert waren, haben wir bei ihm direkt am nächsten Tag unsere nächste Führung gebucht: Comuna 13. Die sollte wirklich jeder Medellinbesucher gesehen haben. Ehemals gefährlichste Gegend der Stadt, die von Drogenhandel und Gewalt regiert wurde, hat sich gewandelt und zeigt sich seit Jahren von ihrer besucherfreundlichen Seite. Die Straßen sind mit außergewöhnlicher Graffiti Kunst geschmückt. David erklärte uns, dass Graffitis eine neue Art von Jugendlichen sich auszudrücken, früher hätten sie mit Waffen herumhantiert. Alles erweckt einen fröhlichen Eindruck mit Aufbruchstimmung. Keine Spur von der gefährlichen Kommune 13, wie sie einst im Fernsehen mal zu sehen war.

Mascha mit Mangoeis in Comuna 13
Nicht verpassen! Die Rolltreppe von Comuna 13 und Mangoeis

Ein Highlight des Viertels: die berühmte Rolltreppe, die mitten durch das Viertel verläuft. Direkt am Fuße der Rolltreppe gibt es einen kleinen Laden, wo u.a. Mangoeis – einfach gefrorene Mango mit salzigem Limettensaft serviert verkauft wird. Ein Muss!

Auch die Fahrt in der Seilbahn gehört dazu – unglaubliche Bilder von oben. Blechhütten, zusammengeschusterte Bretter, die Behausungen darstellen. David betont, dass die Seilbahn und die Metro einiges in der Stadt verändert haben – Menschen und Viertel zusammengebracht, Distanzen verkürzt, unsichtbare Grenzen eliminiert.

Blechhütten von Comuna 13
Der Blick aus der Seilbahn

Plaza Botero und Skulpturenpark

Wer sich in die Innenstadt von Medellin wagt, sollte sich die Plaza Botero nicht entgehen lassen. Im Parque de los Esculturas sind 23 Bronzestatuen des berühmten Künstlers Fernando Botero aufgestellt, zwischen welchen sich das Leben von Medellin tummelt. Straßenkünstler geben hier ihr Repertoire zum Besten, kleine Verkaufsstände bieten Lose, Süßigkeiten und Getränke an. Am besten lässt sich das bunter Treiben vom El Laboratorio de Café mit einer richtig guten Tasse Kaffe aus betrachten.

Alex vor einer Botero Skulptur

Paragliding in Medellin

Paragliding wird in Kolumbien vielerorts angeboten. Beispielsweise in der Umgebung vom schönen San Gil (lese hier meinen Artikel über die Aktivitäten dort). Wir hatten aber beschlossen über den Dächern von Medellin zu schweben und das war GENIAL! 

20 Minuten in der Luft mit einem Hammerausblick!

Fakten:

Anbieter: wir buchten Parapente Zona de Vuelo, es gibt aber auch weitere zahlreiche Anbieter am gleichen Ort 

Preis 160.000 Pesos = 37€ für 20 min 

Tipp: Foto/Video Service für 40.000 Pesos = 10€. Ihr bekommt die Foto/Video Karte ausgehändigt.

Anreise: ab dem Stadtzentrum ca. 45 Min mit Uber. Tipp: bittet den Fahrer auf euch zu warten, denn es könnte sehr lange dauern nach dem Flug ein Taxi zurück zu bekommen. Wir bezahlten für unsere Hin- und Rückfahrt inklusive der Wartezeit des Fahrers 20 €.

Kleidung: oben weht ein frischer Wind! Ich hatte Leggins, Pulli und Sneakers an und es war genau das richtige für diese Aktivität.

Salsa Tanzen in Medellin

Als Stadt der Salsa in Kolumbien gilt ja eigentlich Cali, das bedeutet aber nicht, dass der Rest der Kolumbianer Tanzmuffel sind. Ganz im Gegenteil. Zu jeder Tages- und Nachtzeit dröhnt aus allen Häusern Salsa, Bachata und Reggaeton. Vollkommen unmöglich sich vom Latino Groove nicht mitreißen zu lassen. Wer in Medellin seinen Tanzmoves den letzten Schliff verpassen möchte oder sich als blutiger Anfänger die Salsabasics zeigen lassen möchte, ist hier gut aufgehoben: Dancefree. Teilnahme in Gruppenkursen: ab 3€, Einzel-/Paarunterricht: ab 10€/Person.

Minorista – untouristisches Medellin

Wisst ihr, was uns in Kolumbien von Anfang an fasziniert hat? Die sensationelle Vielfalt an Obst – geschmacksexplosive Sorten, von denen wir bis dahin noch nicht mal etwas gewusst hatten! An unserem ersten Tag in Bogotá hatten wir ja schon eine fantastische Einführung in die Fruchtwelt von Kolumbien erlebt. Und wir wollten noch mehr probieren! Daher marschierten wir in Medellin zu einem der größten Markthallen der Stadt – Plaza Minorista (siehe Eintrag auf der Stadtkarte). Etwas Authentischeres und Untouristischeres könnt ihr nicht unternehmen. Schlendert durch die Gänge, probiert euch durch, lasst die Atmosphäre auf euch wirken. An vielen Essensständen bekommt ihr lachhaft günstiges und leckeres Mittagessen (schaut hier!) Wie auf allen Märkten dieser Welt solltet ihr natürlich auf eure Wertsachen aufpassen.

Minorista Markt
Minorista Markt

Kolumbien Obst Tipps:

Tomate Del Arbol: irgendetwas zwischen einer Tomate und einer Maracuja. Achtung, Geschmacksexplosion!

Loulu: eine Mischung aus Kiwi und Limette – Oberhammer!

Feijoa: säuerliche Frucht, wird auch in Milkshakes verwendet

Avocado: natürlich viel grüßer und schmackhafter, als alles, was ihr in Deutschland kriegen könnt

Maracuja: in allen Größen und Farben

Mango: saftig und süß. Mmmmhhhh…

Essen und Trinken in Medellin

Lokal, international, experimentell, rustikal, gehoben? Medellin ist eine der Städte in Kolumbien, die so ziemlich alles an Kulinarik bietet, was das Herz begehrt. Hier kommen meine Top Essensspots von Medellin!

Tal Cual

Ein Restaurant der gehobenen und hochpreisiger Liga. Die Fleischgerichte sind ausgezeichnet! Sehr aufmerksamer Service, schöne Sitzplätze draußen.

Pergamino

Auf der Suche nach bestem Kaffee der Stadt? Definitiv Pergamino! Dort kann man nicht nur regionalen und exzellent gerösteten Kaffee schlürfen, sondern auch schöne Souvenirs für die Daheimgebliebenen einkaufen.

Pergamino Medellin
Pergamino

Café Al Alma

Guter Kaffee und super Frühstücksoptionen. Direkt am Sites Hotel.

Cafe Al Alma Medellin
Frühstück im Al Alma

37 Park

Hier gibt‘s sehr schöne Sitzplätze draußen und leckere Cocktails. Die Fastfood/Texmex Küche hatte uns leider nicht überzeugt. Für ein Getränk und kleinen Snack ist es aber eine stimmungsvolle Location.

Envy Rooftop Bar

Ohne Zweifel die schönste und angesagteste Rooftop Bar mit Dachpool in Medellin, die im 5-Sterne Charlee Hotel untergebracht ist. Hier kann man nicht nur exzellente Cocktails mit weitem Blick über der Stadt zu sich nehmen, sondern auch eine der besten Sushi-Kreationen der Stadt probieren. Achtung: Dresscode! Männer kommen mit kurzen Hosen nicht rein!

Alambique

Kreative kolumbianische Küche vom Feinsten. Sehr beliebter Spot, daher auf jeden Fall reservieren!

Barbaro

Eine sehr gute Adresse für Carnivore. Hochwertige Steaks und weitere leckere Grillgerichte.

Minorista Markt

In Medellins Markthalle kann man nicht nur wunderbar Lebensmittel einkaufen, sondern auch die Gelegenheit nutzen lecker, einfach und extrem günstig zu Mittag zu essen. Für gerade mal umgerechnet 1,20 € bekommt man ein vollwertiges kolumbianisches Mittagsmenü.

Übernachten in Medellin Kolumbien

Selbstverständlich gibt es in Medellin eine sehr breite Auswahl an Unterkünften in allen Preiskategorien. Wer darauf Wert legt in einer sicheren Gegend zu übernachten, wählt das Viertel El Poblado. Auch unser Hotel befand sich hier und war sehr empfehlenswert: Sites – ein Boutique Hotel mit sehr schönem Innendesign, Küchenzeile auf dem Zimmer und sehr gutem Frühstück. Das Highlight des Hotels ist der Dachpool auf dem 12. Stock des Hotels mit bombastischem Blick über Medellin. Ebenfalls im zweiten Stock befinden sich Waschmaschinen und Trockner, die man kostenfrei benutzen kann. Nur Waschmittel muss man an der Rezeption kaufen oder mitbringen. 

Pro Nacht bezahlten wir inklusive Frühstück 47€.

Fortbewegen in Medellin

Wie in allen großen kolumbianischen Städten, herrscht großes Taxi- und Uberangebot zu Kleinstpreisen. Allerdings solltet ihr wissen, dass der Straßenverkehr an Werktagen gegen Mittagszeit und ab 17.30 vollkommen kollabiert. Es bilden sich unendliche Staus, so dass man je nach Strecke sich überlegen sollte, ob man nicht lieber läuft. Als Beispiel: An einem Mittag hatten wir im Uber 40 Minuten verbracht für eine Strecke, die wir zu Fuß in 13 Minuten zurückgelegt hätten.

Für längere Distanzen eignet sich hervorragend das Metro- und Seilbahnnetz von Medellin. Super modern und sauber bringen euch die Bahnen in jede Ecke der Stadt. Für eine Metrofahrt bezahlt ihr umgerechnet 0,60 €, für die Seilbahn 1,50 € pro Person. Einen sehr übersichtlichen Metro/Seilbahnplan gibt es hier.

Mascha und Alex in der Seilbahn von Medellin

Anreise nach Medellin innerhalb von Kolumbien

Als eine der wichtigsten Städte Kolumbiens ist Medellin mit allen Landesteilen super vernetzt. Nahezu von jedem Flughafen des Landes gibt es täglich mehrere direkte Flugverbindungen. Ab Bogotá fliegt ihr für rund 50€ nach Medellin, vergleichbar sind die Preise ab anderen kolumbianischen Flughäfen. Hier geht‘s zum Flugpreisvergleich: Kayak.de

Mit einem Überlandbus von Bogotá seid ihr in etwa 14 Stunden in Medellin.

Weitere Tipps für Kolumbien Reise gefällig? Wie wär’s mit:

Bogotá Reisetipps für 2 Tage

Meine Empfehlungen für eine Amazonas Reise

Beste Aktivitäten für die Outdoorstadt San Gil

Sharing is caring! Hat euch der untouristische Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn bei Facebook oder Pinterest teilt 😊 

Wie wundervoll ist unsere Welt und wie langweilig ist es immer nur dahin zu reisen, wo schon alle anderen sind! Ich begebe mich auf Entdeckungsreisen zu den Orten, die noch wenig touristisch erschlossen sind und berichte von meinen Abenteuern.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.