Flitterwochen in Kolumbien - Mascha am Strand von Isla Baru
Kolumbien,  Reiseziele,  Südamerika

Flitterwochen in Kolumbien – unsere Erfahrung auf Isla Barú in Las Islas Resort

Malediven, Mauritius, Seychellen? Nein, unsere Flitterwochen sollten natürlich ganz untouristisch NICHT an einem dieser typischen Reiseziele stattfinden. Wir wollten nach Kolumbien und anschließend an unsere Rundreise einige Tage an einem richtigen Honeymoon Spot verbringen. Unsere Wahl fiel auf das exklusive Resort Las Islas auf der paradiesischen Isla Barú in der Karibik. Wenn ihr ebenfalls überlegt eure Flitterwochen in Kolumbien zu verbringen oder einfach einen super romantischen Urlaub zuzweit plant, ist dieser Artikel genau das Richtige für eure Inspiration!

Wo liegt Isla Barú?

Azurblaues Wasser, Palmen, weißer Sandstrand – das wollten wir an unserer potentiellen Honeymoon Location nicht missen. Da eignete sich die karibische Seite von Kolumbien perfekt dazu. Cartagena lag ohnehin auf unserer Kolumbien Route, also suchten wir uns einen Aufenthaltsort in der deren Nähe und wurden mit Isla Barú schnell fündig. Nur 45 min mit dem Speedboot von Cartagena entfernt und hinter dichten Mangrovenwäldern versteckt lag unser paradiesisches Resort Las Islas. Neugierig, was euch dort erwartet?

Bungalow von las Islas Flitterwochen in Kolumbien
Unser Bungalow mit direktem Zugang zum Meer

Bungalows von Las Islas

Die geräumigen und luxuriösen Bungalows liegen weiträumig verteilt auf dem Resortgelände und jeder wird genau das Richtige für sich finden:

  • Treetop Bungalows in von 8-12 m Höhe, mit privatem Whirlpool auf der Terrasse
  • Bungalows mit Meerblick und privatem Pool oder Whirlpool auf der Terrasse 
  • Bungalow in den Mangroven mit Zugang zum Meer von der Terrasse aus

Letzteres sollte unsere Flitterwochen Unterkunft werden. Wir konnten jeden Morgen ins Wasser springen und die Sonne auf unserer Terrasse genießen. Es lag weitab anderer Bungalows, so konnten wir unsere Privatsphäre in vollen Zügen genießen!

An eurer Unterkunft stehen euch Fahrräder zur Verfügung, die ihr zum erkunden des weitläufigen Resortareals nutzen könnt. Alternativ ruft ihr ein Elektrocab, das euch zu eurer Wunschlocation bringt.

Die Ausstattung der Bungalows lässt keine Wünsche offen, aber schaut selbst!

Essen & Trinken in Las Islas Resort

Hier kommen Gourmets voll auf ihre Kosten. Wir starteten in den Tag mit einem luxuriösen Frühstück im Tia Coco Restaurant direkt am Wasser. Das Buffet ist beachtlich. Neben gewohntem Frühstücksleckereien genoss ich jeden Tag das ausgefallene Obstsortiment. 

Den Mittagssnack nahmen wir immer am Strand, im Choco Bar und Restaurant. Diese Bar hat bis 18.00 geöffnet und ist somit auch perfekt für einen Sundowner geeignet.

Ein kleines Eis zwischendurch? Das bekommt ihr bei Los Mangos Cafeteria & Ice Cream Bar, genauso wie Kaffee und Snacks.

Und zum Abendessen? Exklusive Kulinarik wird jeden Abend im las Guacas Restaurant geboten. Täglich werden köstliche internationale und kolumbianische Gerichte kredenzt. Und wer nach dem Essen noch einen Absacker zu sich nehmen möchte, geht zwei Etagen höher und genießt seinen Cocktail in der 360 Grad Las Islas Bar.

Strand

Vollkommen klar, dass an einer Flitterwochen Locatiom ein schöner Sandstrand mit azurblauem Wasser nicht fehlen darf. Dort befand sich auch eine Strandbar, so dass man sich keine Sorgen machen musste auf dem Trockenen sitzen zu bleiben 🙂

Aktivitäten

Um ehrlich zu sein, wollten wir die Tage auf Isla Barú komplett zum Entspannen nutzen. Unsere Reise durch Kolumbien war voll mit Aktivitäten (lese hier nach, was wir alles erlebt haben) und der Flitterwochen Abschluss sollte nicht mit weiteren Ausflügen überladen werden. Daher nutzten wir nur einmal das Angebot des Hotels und buchten einen Tauchgang am nahegelegenen Riff. Doch für diejenigen, die etwas mehr Action brauchen, hat las Islas Einiges mehr im Portfolio:

  • Kochkurse
  • Ausflüge zu den Rosario und San Bernardo Inseln 
  • Schnorcheltouren
  • Helikopterflüge
  • Touren durch die Mangroven
  • Leuchtplanktontouren
  • Führungen durch den Aviario Nacional Vogelpark
  • Astrotouren

Die Möglichkeiten sind vielfältig und das Hotelpersonal ist super bemüht euch eure Wünsche zu ermöglichen.

Preise

Eine Nacht im Bungalow kostet umgerechnet in etwa 320€ inkl. Frühstück. Für weitere Mahlzeiten und Touren müsst ihr zusätzliches Budget planen. Für kolumbianisches Preisniveau ist dieses Resort definitiv kein Schnäppchen – aber dafür purer Luxus und unvergessliche Flitterwochen garantiert.

Mascha in las Islas Flitterwochen in Kolumbien

Ankunft & Abreise

Isla Barú befindet sich südlich von Cartagena, etwa 45 min mit dem Speedboot entfernt. Das wird ebenfalls vom Resort organisiert, ihr müsst es nur bei eurer Buchung angeben.

Flitterwochen in Kolumbien kann man also definitiv machen. Was gibt es sonst in dem Land zu entdecken? Vor dem entspannten Aufenthalt in las Islas verbrachten wir 3 spannende Wochen mit viel Action an unterschiedlichen kolumbianischen Orten. Hier könnt ihr euch die Inspiration holen:

Bogotá in 2 Tagen erleben

Amazonas Kolumbien – meine Tipps und Erfahrungen für eure Dschungelreise

San Gil Kolumbien – das ultimative Outdoorparadies

Reise nach Medellin Kolumbien – nicht nur für Narcos Fans!

Manizales Kolumbien – über den Wolken von los Nevados

Cartagena Kolumbien – lohnt sich ein Aufenthalt auf eurer Reise?

Sharing is caring! Hat euch der untouristische Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn bei Facebook oder Pinterest teilt 😊 

Wie wundervoll ist unsere Welt und wie langweilig ist es immer nur dahin zu reisen, wo schon alle anderen sind! Ich begebe mich auf Entdeckungsreisen zu den Orten, die noch wenig touristisch erschlossen sind und berichte von meinen Abenteuern.

3 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.