Cartagena Kolumbien Reise
Kolumbien,  Reiseziele

Cartagena Kolumbien – lohnt sich ein Aufenthalt auf eurer Reise?

Cartagena de Indias in Kolumbien kennt ihr bestimmt bereits von zahlreichen Fotos, die im Netz kursieren. Prächtige Kolonialarchitektur, fröhliche Obstverkäuferinnen in bunten Kleidern, trubeliges Straßenleben, karibisches Flair. Kaum jemand, der eine Kolumbienreise macht, wird Cartagena nicht auf seiner Reiseroute haben. Doch wie macht man das Beste aus seinem Cartagena Aufenthalt? Hier sind unsere Erfahrungen.

Wie touristisch ist Cartagena?

Wer ein unberührtes Städtchen erwartet, wird enttäuscht sein. Spätestens seit der Aufnahme ins UNESCO Weltkulturerbe, hat sich Cartagena zur touristischsten Stadt von Kolumbien entwickelt.

Nicht nur beinahe jeder Kolumbienreisender plant hier seinen Aufenthalt ein. Im Hafen von Cartagena tummeln sich riesige Kreuzfahrtschiffe, die auf ihren Karibiktouren Tagestouristen ausspucken. Außerdem ist Cartagena ein Ausgangsort für begehrte Ausflugsinseln in der Umgebung – Islas der Rosario. Aus diesen Gründen werdet ihr auf eurer Erkundungstour die Straßen der Stadt mit einigen weiteren Touristen teilen müssen.

Und auch wenn Cartagena keineswegs gefährlich für Besucher ist, dürft ihr nicht außer Acht lassen, dass gerade die Touristenmassen ein perfektes Paradies für Taschendiebe schaffen. Ich persönlich hatte nirgendwo in Kolumbien ein dringenderes Bedürfnis meine Wertsachen fester zu umklammern als in Cartagena. Bietet den Langfingern einfach keine Gelegenheit euch euren Urlaub zu versauen.

Mascha in Cartagena de Indias
Der Instagram Spot von Kolumbien: Cartagena

Cartagena de Indias in Kolumbien – wo finde ich was?

Was kann ich in Cartagena unternehmen?

Entdeckungstour durch El Centro Historico

Im El Centro wohnte in früheren Zeiten die Oberschicht, heutzutage ist dies das Viertel mit den meisten Sehenswürdigkeiten von Cartagena. Aber hier kommt mein wichtigster Tipp: macht nicht den Fehler nur die wichtigsten Touristenspots anzusteuern, sondern lasst euch frei und mit offenen Augen durch die farbenfrohen Gassen treiben. Ich verspreche euch – so werdet ihr eure eigenen unvergesslichen Entdeckungen machen. Und nur so lässt sich Cartagena de Indias wirklich kennenlernen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im El Centro

Der Hauptplatz der Stadt Plaza de Bolivar mit dem Palacio de la Inquisición – hier wurden im frühen 17. Jahrhundert mutmaßliche Ketzer gefoltert. Im Muséo Historico können heute Besucher mit starken Nerven die grausamsten Folterinstrumente jener Zeit besichtigen. Weniger schaurige Eindrücke bekommt ihr im Goldmuseum Muséo de Oro Zenú und im Smaragdmuseum. Hier auf der Plaza befindet sich auch das Wahrzeichen von Cartagena – la Catedral Santa Catalina. Nachts wird die Kathedrale herrlich angeleuchtet.

Auf dem Plaza de Santo Domingo mit dem schiefen Glockenturm der Iglesia de Santo Domingo tummeln sich Straßenkünstler und Obstverkäuferinnen. Hier findet ihr auch die überdimensionale ilegende Statue von Fernando Botero.

Das ehemalige Haupttor der Stadt, Boca del Puente, schmückt der achteckige Uhrturm, Torre del Reloj. Darunter befinden sich die Verkaufsstände des Portal de los Dulces. 

Plaza de Bolivar in Cartagena Kolumbien

Weitere Viertel auf der Cartagena Erkundungstour

Immer beliebter wird das Arbeiterviertel Getsemaní, das von Backpackern frequentiert wird. Nachts pulsiert hier das Bar- und Salsaleben!

Nördlich von El Centro befindet sich San Diego mit antiken kolonialen Villen. Viele sind der Meinung, dass gerade hier die schönsten Häuserfassaden von Cartagena vorzufinden sind.

Es lohnt sich auch ein Spaziergang an der Uferpromenade von Cartagena. Insbesondere bei Sonnenuntergang bietet sich dort eine schöne Fotokulisse.

Wie viele Tage soll ich in Cartagena auf meiner Kolumbien Reise einplanen

Natürlich kann man in Cartagena eine längere Zeit verweilen, um auch Stadtteile außerhalb des Zentrums ausgiebig zu erkunden, sowie Tagesausflüge in die nähere Umgebung zu unternehmen. Für das erste Kennenlernen und das Einsaugen der Stadtatmosphäre würde ich jedoch nicht mehr als 3 Tage veranschlagen. Unser Cartagena Besuch war eigentlich „nur“ ein Stop-Over, bevor wir für eine längeren Aufenthalt auf die Insel Barú aufbrachen. Wir verbrachten 2 Tage in Cartagena und so schön wir die Stadt auch fanden, waren wir nach diesen beiden Tagen froh die lauten, touristenbepackten Gassen, hinter uns zu lassen.

Wetter und Klima in Cartagena – welche Kleidung soll ich im Gepäck haben?

Da gibt’s nur eins zu sagen: Cartagena ist karibisch schwül und heiß. Packt unbedingt leichte atmungsaktive Kleidung ein. Und für alle Fälle Badesachen. Ihr könnt euch am Cartagenas Strand im Meer erfrischen und viele Unterkünfte bieten auch Pools an. Es gibt nichts angenehmeres, als nach einem Stadtspaziergang durch die karibische Hitze zur Abkühlung ins Wasser zu springen! Hier übrigens unser Hoteltipp mit einem herrlichen Rooftop-Pool.

Torre del Reloj in Cartagena
Selbst zur Weihnachtszeit ist es in Cartagena karibisch warm

Essen und Trinken in Cartagena

Porton de San Sebastian

Fisch- und Meeresfrüchte in diesem kleinen familiären Restaurant sind famos. Herzliche Atmosphäre, freundliche Bedienung. Und es wird gerne von Kolumbianern besucht und empfohlen, was das beste Zeichen überhaupt ist.

Cancha Cevicheria

An Ceviche kommt in Cartagena keiner vorbei. Das ist DAS Gericht der Region. Kein Wunder bei der Fülle an frischem Fisch, die diese Gegend zu bieten hat. Ceviche gibt es in unzähligen Varianten, probiert euch durch. Unsere persönliche Ceviche Empfehlung ist die Cancha Cevicheria am Plaza del Reloj. Achtung der Eingang ist leicht zu übersehen, es führt eine Treppe nach oben zum gemütlichen Restaurant . By the way: wir fanden die Ceviches so toll, dass wir auf unserer Rückreise von Isla Barú noch extra eine Stunde Zeit vor dem Rückflug eingeplant haben, nur um hier nochmal das letzte Mal zu essen 😊

La Esquina del Pandebono

Frischeste Backwaren bekommt ihr in dieser gut besuchten Bäckerei an der Ecke. Gut zu kombinieren mit einem duftenden kolumbianischen Kaffee oder frischgepressten Saft.

La Paletteria

Einen Nachtisch und Abkühlung in gefällig? Leckeres Eis am Stiel in vielen fruchtigen Variationen gibt es in dieser kleinen Eisdiele.

Paletteria in Cartagena

El Mirador Café Bar

Einen Absacker in den Abendstunden mit Loungemusik und Ausblick von oben auf das pulsierende Nachtleben von Cartagena bekommt ihr in dieser Rooftopbar!

Typische Cartagena Speisen auf einen Blick?

Wollt ihr mehr über Cartagenas authentisches Essen erfahren? Dann lege ich euch diesen tollen Artikel von meinen Lieblingsreisefoodbloggern „einmal mit alles“ ans Herz. Hier sind alle typischen Köstlichkeiten von Cartagena aufgeführt – probiert am besten alles davon, es lohnt sich!

Übernachten in Cartagena Kolumbien

Wie man sich denken kann, sind die Übernachtungsmöglichkeiten in Cartagena zahlreich und vielfältig. Grundsätzlich empfiehlt es sich im historischen Zentrum über Nacht zu bleiben, da ihr von hier aus eure Stadtentdeckungstouren unternehmen könnt. Viele Boutiquehotels befinden sich in antiken kolonialen Häusern mit außergewöhnlichem Flair. Günstiger wohnt ihr in Getsemani – ebenfalls sehr zentral – dem Backpackerparadies von Cartagena.

Unsere Empfehlung – Santa Catalina Hotel

Knapp 100 € zahlten wir pro Nacht für ein Doppelzimmer in diesem wunderschönen Boutiquehotel mitten im Stadtzentrum. Das absolute Highlight war die Dachterasse mit Pool, Whirlpool und Bar mit Blick auf die Kathedrale Santa Catalina. Großartige Unterkunft!

Anreise nach Cartagena innerhalb von Kolumbien

Fast von jedem Flughafen Kolumbiens und jeglicher Airline werden günstige Flüge nach Cartagena angeboten. Z.B. fliegt ihr ab Bogotá schon ab 20- 30€ nach Cartagena, der Flug dauert 1,5 Stunden. Finde hier deinen persönlichen Flug!

Anflug auf Cartagena Kolumbien
Cartagena in Kolumbien von oben

Mit dem gut ausgebauten Busnetz kommt ihr natürlich auch per Bus nach Cartagena. Dazu müsst ihr aber ab Bogotá ca. 24 Stunden einplanen und die Preise sind oft nicht wesentlich günstiger als Flugpreise. Findet hier eure Busverbindung: https://www.horariodebuses.com.co

Dich interessieren weitere Städtetipps in Kolumbien? Hier findest du alles zu deinem Aufenthalt in Bogotá und in diesem Artikel sind Reisetipps for das schöne Medellin.

Sharing is caring! Hat euch der untouristische Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn bei Facebook oder Pinterest teilt 😊 

Wie wundervoll ist unsere Welt und wie langweilig ist es immer nur dahin zu reisen, wo schon alle anderen sind! Ich begebe mich auf Entdeckungsreisen zu den Orten, die noch wenig touristisch erschlossen sind und berichte von meinen Abenteuern.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.