Trueffelpizza in Spacca Napoli - Top 10 Restaurants Bologna
Europa,  Italien,  Reiseziele

Meine Top 10 Restaurants in Bologna

Ich gebe es offen zu – nach Bologna würde ich alleine dafür reisen, um mich nur von einem Restaurant ins nächste zu bewegen und eine Woche später mit 10 kg mehr auf den Hüften glücklich nach Hause zu rollen. Ganz ehrlich, manchmal glaube ich, der Kochlöffel muss in Bologna erfunden worden sein. Diese Stadt duftet buchstäblich nach selbstgemachter Pasta, saftigem Mortadella, zarten Tortellini, sonnengereiften Tomaten und kräftigem Parmesan aus der Emilia Romagna.

Straße in Bologna

Völlig irrelevant zu welcher Jahreszeit man nach Bologna reist. Für mich hat es gleichermaßen den Reiz in einer lauen Sommernacht unter dem Sternenhimmel Aperol Spritz zu schlürfen oder einen nassen italienischen Wintertag hinter der beschlagenen Fensterscheibe mit einem Glas Primitivo zu verbringen. Für beide Optionen wartet die Stadt mit einer Vielzahl an Gastronomieangeboten auf. Wie immer ist die Kunst dabei Tourifallen zu vermeiden. Aber dafür habe ich für euch meine Top 10 an authentischen italienischen Restaurants in Bologna zusammengestellt. Bereit? Buon appetito!

Platz 10 – Osteria Al 15

Auf Google Maps ist dieses Lokal als Down-Home-Cooking-Restaurant kategorisiert. Und genauso sieht es im Inneren aus. Gemütliche karierte Tischdecken zieren alte Holztische, Zinntöpfe aus dem vergangenen Jahrhundert hängen als Deko von den Wänden und man wird so herzlich wie ein lang vermisstes Familienmitglied empfangen. Typische Bologna Gerichte wie Tortellini in Brühe und Pasta Bolognese (die nur wenig mit der eingedeutschten Bolognese Version gemein hat) werden bei Osteria Al 15 zum Besten geboten.

Speisen in der Osteria al 15
Vorspeisen in der Osteria Al 15

Platz 9 – Las Piadina

Nicht unbedingt zum gemütlichen Verweilen, dafür aber ein hervorragender Mittagssnack! Herrliche gefüllte heiße Piadina in unzähligen Varianten um die 6-8 €. Sehr herzliche Bedienung!

Meine persönliche Empfehlung in las Piadina: Salsiccia, squacquerone, rucola, crema di tartufo 🤤

Italienische Piadina von las Piadina
Zubereitet von las Piadina

Platz 8 – Il Posto

Mit einer typisch italienischen Trattoria hat il Posto wenig zu tun, dafür werden hier kreative Speisen vom Feinsten serviert – eine geschmackliche Sensation! Da sich dieses Restaurant außerhalb der Stadtmauern befindet, begegnet ihr hier sicherlich keinen Touristenmassen. Das gehobene Angebot hat auch seinen Preis – die Hauptspeisen kosten zwischen 20-30 €. Tipp: Nachspeisen sind hier kleine Kunstwerke, unbedingt probieren!

Platz 7 – Trattoria Meloncello

In entgegengesetzter Richtung von Il Posto, aber ähnlich weit vom Stadtzentrum entfernt und daher garantiert tourifrei liegt Trattoria Meloncello. Ich war hier mit einer Gruppe von Italienern essen und es hätte authentischer nicht sein können. Oberleckere Speisen werden in die Tischmitte gebracht, der Laden ist laut, es wird viel gelacht. Mein Geheimtipp für Bologna. Und noch etwas: hier habe ich den leckersten Limoncello meines Lebens getrunken!

Platz 6 – Osteria la Fatica

Einfach, einfacher, Osteria la Fatica! Ein Lokal ohne jeglichen Schnickschnack, mit herrlich schlichten, aber ehrlichen und qualitativ hochwertigen Gerichten zum Minipreis. Am besten, ihr überlasst dem Kellner die Wahl, was er auftischen soll – ihr werdet es nicht bereuen! Meine Pasta inklusive Vorspeise, Wein und Wasser kostete um die 10 €.

Osteria la Fatica, eine der Top 10 in Bologna
Authentische Osteria la Fatica – in den Top 10 Restaurants von Bologna

Platz 5 – Ristorante L’Arcimboldo

Im l’Arcimboldo wird herumexperimentiert. Traditionelle Bologna Speisen werden kreativ verfeinert und wunderschön serviert. Toller Service, tolle Weine. Aber auch sehr gut besucht und daher empfiehlt sich definitiv eine Reservierung.

Pasta im Ristorante l‘Arcimboldo in Bologna
Tortellini mit Mortadela mal anders – Ristorante l‘Arcimboldo

Platz 4 – Pizzeria Spacca Napoli

Diese Pizzeria Spacca Napoli wurde uns von einer Einheimischen empfohlen und sie hat alles, was ich bis dahin an Pizzen gegessen habe, übertroffen. Sowohl geschmacks- als auch größentechnisch. Wie der Name schon sagt, kommt hier typische neapolitanische Pizza aus dem Ofen. Neben den Klassikern gibt es wunderbare Kreationen – wie z.B. die weiße Trüffelpizza 😃 Köstlich! Das Ambiente ist sehr basic, grell und laut. Mein Tipp: versucht draußen einen Platz zu bekommen. Auch im Winter, es gibt nämlich Heizstrahler und so ist es deutlich gemütlicher.

Platz 3 – Gelateria & Bar

Bei keinem Italienbesuch darf Eis fehlen, soviel steht fest. Und hier habe ich das beste und geschmacksintensivste Pistazieneis meines Lebens gegessen! Gelateria & Bar liegt zwar außerhalb der Stadtmauern, aber der Fußmarsch dahin ist es ohne jeden Zweifel wert!

Platz 2 – Café Mazzini

In unmittelbarer Nähe der Gelateria befindet sich auch mein Lieblingscafé in Bologna. Im Café Mazzini gibt es nicht nur ausgezeichneten Kaffee und köstliche Backwaren am Morgen. Man kann hier auch wunderbar eine meiner liebsten italienischen Traditionen ausleben – den Aperitivo in den frühen Abendstunden! Was ist ein Aperitivo? Man bestellt ein Getränk – Wein oder Sprizz – und darf sich umsonst an der Antipastibar bedienen. Die Kunst besteht natürlich darin sich nicht zu übersättigen, bevor es zum richtigen Abendessen geht. Sehr schwer zu meistern in diesem Laden 😇

Platz 1 der Top 10 Restaurants in Bologna – Broccaindoso

Und hier kommt mein Favorit der Top 10 Restaurants in Bologna – Broccaindoso! Hier stimmt einfach alles zu 100% – das urgemütliche familiäre Ambiente, offenherziger Empfang, köstliche italienische Speisen, großartige Weine. Auch hier wird Pasta ganz groß geschrieben und man sieht lauter einheimische Gäste. Mein Tipp: lasst Platz für den Nachtisch. Der Kellner lief während unseren Besuchs mit einem Bottich voller Erdbeeren herum und servierte sie mit Pudding – und das war nur eine von vielen Köstlichkeiten.

Sharing is caring! Hat euch der untouristische Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn ihr ihn bei Facebook oder Pinterest teilt 😊

Hunger bekommen? Dann schaut doch auch mal nach meinen Lieblingsrestaurants in Moskau!

Wie wundervoll ist unsere Welt und wie langweilig ist es immer nur dahin zu reisen, wo schon alle anderen sind! Ich begebe mich auf Entdeckungsreisen zu den Orten, die noch wenig touristisch erschlossen sind und berichte von meinen Abenteuern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.